Datenschutzerklärung
Die UTS innovative Softwaresysteme GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Damit Sie sich beim Besuch unserer Website sicher und wohl fühlen, erläutern wir Ihnen im Folgenden, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unserer Website erfassen und wie diese verwendet werden.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die UTS innovative Softwaresysteme GmbH, Richmodstraße 6, 50667 Köln, Tel: 0221 36799-0, Fax: 0221 36799-99, E-Mail: info@uts.de.

Nutzungsdaten

Um die Qualität unserer Website zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Nutzungsdaten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Dieser Datensatz besteht aus:

  • dder Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IPV4-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um das letzte Byte Diese Daten werden anonymisiert gespeichert.
Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.

Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse anonymisiert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen unserer Website so genannte Cookies ein; dies erfolgt im Rahmen der Anfrageformulare (für die Produkte JUDIKAT und KARTHAGO), der Buchungsformulare für unsere Seminare, Webinare und individuellen Schulungen und im Rahmen der Registrierung für das Produkt Chapps Rental Inspector. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. 1) DS-GVO und in dem Interesse, Bots abzuwehren. Dabei werden lediglich sogenannte Session-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Es findet damit keine permanente Speicherung von Daten auf Ihrem Rechner statt. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Wichtig: Wenn Sie die Nutzung von Cookies völlig ausschließen, werden unsere Websites dann ggf. nicht optimal angezeigt und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre Daten nur dann an andere Stellen wie z.B. Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden, wenn wir hierzu gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO gesetzlich verpflichtet sind bzw. ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO besteht.

YouTube

Die auf unseren Seiten abrufbaren Videos liegen auf unserem eigenen Server. Es erfolgt keine Datenverarbeitung an YouTube. Die oben unter Nutzungsdaten beschriebenen Daten werden nur verarbeitet, um Ihnen das Video anzeigen zu können und nach spätestens 3 Monaten gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind.

Online-Bewerbung

Neben dem Postweg können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zur schnellen und komfortablen Bewerbung per E-Mail zukommen lassen. An uns versendete Bewerbungsunterlagen verwenden wir ausschließlich für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens gemäß § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Sie selbst legen den Umfang der Daten fest, den Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung an uns übermitteln möchten. Die Bewerbungen werden an die Leiter der zuständigen Fachabteilung in unserem Haus sowie die Geschäftsführung weitergeleitet. Darüber hinaus findet eine Weitergabe Ihrer Daten nicht statt. Ihre Angaben werden in unserem Haus vertraulich behandelt. Die Daten einer konkreten Bewerbung werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für diese Stelle nach drei Monaten gelöscht bzw. vernichtet. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail senden, unverschlüsselt an uns übertragen werden und die Daten unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen auch per Post zukommen lassen.

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über ein Webformular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir bei Anfragen bzgl. KARTHAGO oder JUDIKAT Ihren Namen, die E-Mail-Adresse, verwaltete Einheiten (ungefähr), benötigte Arbeitsplätze (ungefähr) und eine Telefonnummer. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht. Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server gesendet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO im Falle von Kundenanliegen (Erfüllung eines Vertrages bzw. Vertragsanbahnung), anderenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse, auf Ihr Anliegen antworten zu können).

Zudem können Sie Kontaktanfragen auch an die einzelnen Fachabteilungen richten. Dabei werden Ihre E-Mail-Adresse sowie etwaig weitere personenbezogene Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist auch diesbezüglich Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO im Falle von Kundenanliegen (Erfüllung eines Vertrages bzw. Vertragsanbahnung), anderenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse, auf Ihr Anliegen antworten zu können).

Die Daten der Anfrage werden gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind (z.B. bei erledigtem Anliegen und keinen Rückfragen) oder spätestens nach 3 Monaten, es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Eine Weitergabe an unsere Partner (BCT Deutschland GmbH, Chapps AG, facilioo GmbH) erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, Ihre Anfrage beantworten zu können, wenn sich aus Ihrer Anfrage ergibt, dass eine Weitergabe gewünscht ist.

Anmeldung zu Seminaren, Webinaren und individuellen Schulungen

Sie haben die Möglichkeit, bei uns verschiedene Seminare, Webinare und individuelle Schulungen zu buchen. Hierbei müssen Sie das Unternehmen angeben, für das die Veranstaltung gewünscht ist, den Termin sowie Kundennummer oder Anschrift mitteilen. Die Kundennummer dient der schnelleren Zuordnung, wenn Sie bereits Kunde bei uns sind.

An Teilnehmerdaten sind die folgenden Daten anzugeben: Name, E-Mail-Adresse sowie Ihr Kommentar. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist bei personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO (Erfüllung eines Vertrages bzw. Vertragsanbahnung) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse, die Teilnahme der angemeldeten Personen nachvollziehen zu können).

Die Daten der Anfrage werden gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind (z.B. bei erledigtem Anliegen und keinen Rückfragen), es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen hierfür auf unseren Seiten unter anderem ein Verschlüsselungsverfahren ein: Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet überwiegend mittels einer TLS Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt. Unsere Systeme unterstützen die Verschlüsselungsversionen 1.0 - 1.3. Präferiert wird hierbei immer die aktuellste Version (TLS 1.3); für ältere Clients kann jedoch ein dementsprechender Fallback durchgeführt werden.

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO), auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO verarbeitet (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen ferner ein Widerspruchsrecht unter den Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO zu.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

datenschutz süd GmbH
Wörthstraße 15
97082 Würzburg
Tel. +49 221 17 91 86 0
Fax +49 221 17 91 86 10

office@datenschutz-sued.de