Seit dem 01. April 2017 wird der Microsoft SQL Server 2005 (oder niedrigere Versionen) nicht mehr unterstützt

Um Ihnen die Weiterentwicklung unserer Produkte anhand neuer Technologien gewährleisten zu können, wird KARTHAGO und JUDIKAT ab dem 01. April 2017 nur noch die Microsoft SQL Server 2008 oder höher unterstützen. Der Support für niedrigere Versionen entfällt ab dann.

Diese technische Neuerung wurde erforderlich aufgrund der Tatsache, dass Microsoft bereits seit dem 14.04.2016 den Extended-Support für die Datenbank-Plattform SQL Server 2005 eingestellt hat. Nach diesem Zeitpunkt erfolgten keinerlei Updates mehr. Von einer Weiterverwendung des SQL Servers 2005 wurde daher seitens Microsoft dringend abgeraten, denn die Sicherheit und Kompatibilität zu anderen Programmen ist nicht mehr gewährleistet.

Bitte setzen Sie sich zeitnah mit Ihrem Systemadministrator für eine Statusüberprüfung in Verbindung. Ihre Software KARTHAGO oder JUDIKAT sollte bis zum 01. April 2017 mindestens auf einen Datenbankserver Microsoft SQL 2008 oder höher umgestellt sein.

Seit dem Update 0000-00DX (07.07.2015) unterstützen KARTHAGO und JUDIKAT übrigens die bislang neuste Version, den Microsoft SQL Server 2016. Wir empfehlen Ihnen generell immer die aktuellste Version zu verwenden, sofern diese Ihren technischen Anforderungen entspricht.

ACHTUNG:
Updates, die ab dem 01. April 2017 veröffentlicht werden, dürfen auf keinen Fall ausgeführt werden, wenn Sie Microsoft SQL Server 2005 oder niedriger einsetzen.

Sollten Sie noch den Microsoft SQL Server 2005 (oder niedriger) verwenden, unterstützen wir Sie gerne beim Upgrade Ihrer Software und beraten Sie - falls erforderlich - im Bereich der Hardware. Unsere Systemtechnik hilft Ihnen darüber hinaus auch bei allen anderen Fragen zu diesem Thema gerne weiter: +49 (0)221 36799-444

Unser permanentes Ziel ist es eine sichere Software für Sie bereitzustellen, die den aktuellen technischen Anforderungen entspricht. Wir bitten daher um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.