Wirtschaftsplan verbuchen bei abweichender Zahlungsweise in der KARTHAGO Hausverwaltungssoftware

Bei Erstellung eines Wirtschaftsplanes mit abweichender Zahlungsweise ist zukünftig darauf zu achten, dass KARTHAGO jetzt tatsächlich die Eingabe der Monate für die Differenzbuchung benötigt.

Wirtschaftsplan abweichende Zahlungsweise Grafik 1 | Hausverwaltungssoftware KARTHAGO

Bei einer quartalsweisen Zahlung können als Differenzbuchung beispielsweise nur 3, 6, 9 oder 12 Monate eingetragen werden. Bei den anderen Zahlungsweisen entsprechend die möglichen Monate.

Wird ein Monat, welcher nicht zu der angegebenen Zahlungsweise passt, eingetragen, so erscheint vor der Wirtschaftsplanerstellung folgende Sicherheitsabfrage.

Wirtschaftsplan abweichende Zahlungsweise Grafik 2 | Hausverwaltungssoftware KARTHAGO

Unter Abrechnungsergebnisse verbuchen wird der Sachverhalt, wie folgt, dargestellt:

Bei dem angezeigten Betrag unter „Diff / Monat“ handelt es sich schon um die Differenzbuchung für das Quartal, daher wird dieser Betrag nicht nochmals mal drei genommen.